Ausstellung „Intelligente Mobilität“

Zukunft der Mobilität

Wo die inhaltlichen Trends und Herausforderungen der Automobilindustrie liegen, lässt sich anhand der Ideen erahnen, die beschreiben, wie sich Mobilität künftig für die Nutzer gestalten kann. Diese zeigt die Wolfsburger e-Mobility-Station in der neuen Ausstellung „Intelligente Mobilität“ im historischen Hauptgebäude. Smartphone-Anwendungen könnten bald mehr als die schnellste, sauberste oder günstigste Verbindung zwischen zwei Orten angeben. Zusätzlich enthalten die Informationen vielleicht auch die Wartezeiten beim Umsteigen zwischen Bus und Bahn, Leihmöglichkeiten von Auto oder e-Bike, Wegezeiten zu Fuß oder Kosten für ein Taxi, das auch gleich geordert werden kann, genauso wie ein Stellplatz fürs eigene Fahrzeug. Voraussetzung dafür ist die zunehmende Vernetzung von Fahrzeugen, Verkehrsteilnehmern und Infrastruktur. Umfassende Konzepte formulieren heute, wie aus der Datenmenge für die unterschiedlichen Nutzer ein Mehrwert und somit langfristig eine „smarte“ Stadt oder Region entsteht. Zu den Exponaten gehört u.a. der Kleintransporter „eT – follow me!" von Volkswagen, der auf elektronischen Zuruf kleine Strecken selbständig fährt.

 

 

 

 

 

UMA Navigation – Stehst Du noch oder fährst Du schon?

Intelligent von A nach B – Seit diesem Sommer steht die App „UMA Navigation“ in den Stores für Apple und Android zur Verfügung. UMA steht für Urban Mobility Assistance.

Im Gegensatz zu anderen Navigationssystemen stellt der intelligente Schwarmalgorithmus  die jeweils momentane Situation der Straßen fest und verteilt den Schwarm der UMA Nutzer ideal auf die möglichen Straßen. Das persönliche Staurisiko verringert sich. Zusätzlich navigiert UMA zu möglichen Parkplatzbereichen und zeigt die aktuelle Nachfrage anderer Fahrer, die das gleiche Ziel haben.

Die UMA Apps bieten aktuell die Funktionen Navigation, Parken und Mitfahren an. In Zukunft kommen weitere hinzu. Mit der Nutzung von UMA wird Mobilität für den Nutzer einfacher: Die UMA Apps kommunizieren miteinander und führen besser als andere Apps zum Ziel.

 

Links:

https://itunes.apple.com/de/app/uma-navigation/id1133571157?mt=8

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.uma.nav

www.taskforce-verkehr.com/dl//2015/Flyer_UMA_Mitfahren.pdf

https://www.facebook.com/Urban-Mobility-Assistance-UMA-320935184916806/

 

Kontakt:

Wolfsburg AG I MobilitätsWirtschaft

Atilla Sentürk-Marahrens

Telefon: +49 (0)5361.897-5560

E-Mail: atilla.sentuerk(at)wolfsburg-ag(dot)com